10 JAHRE FREIGEISTER – Der Jubiläumstrailer

Hallo ihr Lieben! Anlässlich unseres zehnjährigen Bestehens haben wir nicht nur diese neue Webseite und ein neues Logo, sondern auch einen Jahrestrailer mit allen kommenden Produktionen aus 2020. Gedreht und geschnitten von unserem wirklich talentierten Leiter der audiovisuellen Öffentlichkeitsarbeit – Yannick Hasse. Drückt gerne einen Daumen nach oben falls euch das Video gefallen hat und abonniert auf diesem Wege auch sehr gerne unseren Youtube-Kanal. Ab diesem Jahr werdet ihr dort deutlich häufiger etwas von uns zu sehen bekommen.

Presseinformationen

werden – so sie nicht bereits durch unseren Blog oder andere Informationen auf dieser Website zur Verfügung stehen – demnächst hier zusammengestellt werden …

VOLKSTHEATER ROSTOCK: GROßES HAUS

Der große Saal des Volkstheaters Rostock steht für große Inszenierungen, spannende Klassiker und  perfekte Unterhaltung. Er bietet knapp 500 ZuschauerInnen Platz, um hier Schauspiel, Musiktheater, Tanz und Konzert zu erleben. Der Haupteingang zum Großen Haus befindet sich an der Doberaner Straße. Rollstuhlfahrer haben einen eigenen Eingang über den Hof, Windmühlenstraße 6b. 

Adresse: Doberaner Straße 134/135, 18057 Rostock

Webseite: http://www.volkstheater-rostock.de/

HAMLET

Tragödie von William Shakespeare

Hamlet wird wahnsinnig. Sein Vater ist an einer plötzlichen, seltsamen Krankheit gestorben, die Mutter hat nach nur einem Monat wieder geheiratet, und zwar den Bruder ihres verstorbenen Mannes. Nachts hat Hamlet Visionen von seinem Vater: Der behauptet, sein Bruder habe ihn vergiftet. Nun soll Hamlet für ihn Rache nehmen und den Stiefvater töten. Zuerst spielt Hamlet den Wahnsinnigen, um seine Mordpläne zu verbergen. Dabei verliert er den Boden unter den Füßen. Die Freunde entpuppen sich als Spitzel des Stiefvaters, selbst seine Geliebte Ophelia wird Teil des Komplotts. Der Jäger wird selbst zum Gejagten. Hinter jeder Tapete und jedem Vorhang lauschen die Denunzianten. Der Paranoide wird wirklich verfolgt. Aus gespieltem wird echter Irrsinn.

„Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können.“

Der Klassiker aus dem Jahre 1602 wird als zeitloses Meisterwerk gefeiert und nunmehr mit dem Touch der Freigeister versehen.


BESETZUNG
Regie: Christof Lange

Hamlet: Tim Kevin Jürß (2020), Nils Miekisch (2021)
Claudius: Jens Wegener
Gertrud: Martha-Luise Urbanek
Polonius: Isabel Weiß (2020), Christof Lange (2021)
Ophelia: Saskia Fillinger
Laertes: Phillip Meinhardt
Horatio: Yannick Hasse (2020), Till Gedack (2021)
Rosenkranz: Nils Miekisch (2020), Ole Brauner (2021)
Güldenstern: Arne Fourmont
Totengräberin: Betty Wulff
Totengräber: Leo Hameister (2020), Anastasia Schöpa (2021)
Osrik/Marcellus/Hauptmann: Justin Singh-Autrum
Fortinbras: Richard Barthel (2020), Justin Singh-Autrum (2021)
Alter Hamlet: Alec Bautz

ALEX JUNGE

EHRENMITGLIED

„Ich bin Alex und seit 2017 ein Freigeist. Meine markantesten Eigenschaften sind wohl, dass ich laut und groß bin; viel singe, viel tanze, viel lache, oft weine und sehr kitschig bin. Alles groß, alles drüber. Ich mag Hyperbeln und Superlative. Die Freigeister bilden eine zweite Familie für mich. Ein Ort, an dem ich ich sein kann und wo Leute mich mit all meinen Kanten in ihr Herz schließen. Durch die vielen spielerischen Herausforderungen auf der Bühne habe ich mich besser kennengelernt. Nun weiß ich, dass meine Stimme etwas quakig klingt und mein Körper nicht unbedingt dem Schönheitsideal entspricht. Und dass ich mich genau dafür lieben sollte. Durch diese Gruppe konnte ich erst lernen, dass anders zu sein kein Fehler ist, sondern eine Stärke, die zur eigenen Waffe gemacht werden sollte. Tag für Tag werde ich hier dazu animiert, mich zu hinterfragen, mich weiterzuentwickeln und mir eine Meinung zu bilden. Kein Abschnitt meines Lebens hat mich so sehr geprägt wie die Zeit bei den Freigeistern. Und dafür bin ich unendlich dankbar.“

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Die Räuber_innen, Spiegelberg (2017-2018)
Mein Rostock – Nichts als Anker und Erdbeeren, Phoenix Coco Royale (2018, 2020)
Kill da fuckin‘ Mouze, REGIEASSISTENT (2018-2019)
Shoppen und Ficken, Marc (2019)
Utopie der Wärme, ein Mann (2019)
Ein Sommernachtstraum, Lysander (2019)
Der goldene Drache, der Mann (2019)
Der Garten der Lüste, Gott & Blume & Giraffe & Ratte & Ohr (2019-2020)
Angels in America, Prior (2020)

Alex Junge

CHRISTOF LANGE

GRÜNDER, LEITER, REGISSEUR, AUTOR UND DARSTELLER DER FREIGEISTER

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, BEI DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
In meinem Himmel, REGIE & TEXTBUCH (2010-2011)
Bis zum Anschlag, REGIE & TEXTBUCH & Polizeichef (2011-2016)
Rest in Pieces, REGIE & TEXTBUCH (2011)
Frühlings Erwachen – Die Young, REGIE (2012)
Klippenkinder, REGIE UND TEXTBUCH (2012-2015)
Und raus bist du, REGIE & TEXTBUCH (2012-2013)
Leonce und Lena, REGIE & König (2012-2013)
Zuckerberg und Peitsche, REGIE & TEXTBUCH (2013)
Romeo und Julia, REGIE & Amme (2013)
Insel der ungebrauchten, ungeliebten Körper, REGIE & Muskelmann (2014)
Bitte Anschnallen, REGIE & Schweden (2014-2016)
Bandscheibenvorfall, REGIE & Kruse (2014)
Wunderland, REGIE & Humpty Dumpty & Weißes Kaninchen (2014-2015)
Wounderland, REGIE & TEXTBUCH & Mr Reeve & Horatio Below (2014-2015)
Rostock Horror Stories, REGIE & Horrorgeschichten (2014)
Hänsel und Gretel, REGIE UND TEXTBUCH & Vater & Rabarrbaba (2014-2016)
Alptraum vom Glück, REGIE & Mann mit dem Einkauf (2015)
Versteh ich nicht. Find ich gut., REGIE & diverse Rollen (2015)
Gebrüllt vor Lachen, REGIE (2015-2016)
Glasmenschen, REGIE & TEXTBUCH & Professor (2015-2016)
Liebe Kitty, REGIE (2016)
Nach dem Regen, REGIE & Programmierer (2016)
Refugee Stories, REGIE & TEXTBUCH (2016)
Sie ist wieder da!, REGIE & TEXTBUCH (2016)
Apples and Trees, REGIE & TEXTBUCH & Sebastian (2016)
Love is just a four letter word, REGIE & TEXTBUCH (2016-2017)
Peter Weiss. Nah und fern, SZENISCHE LESUNG (2016)
Das Kalkül, SZENISCHE LESUNG (2016-2017)
Wie man ein Monster fängt!, REGIE & König (2016)
Braun so braun sind alle meine Kleider, REGIE & TEXTBUCH (2017)
Oh Gott, REGIE & TEXTBUCH (2017)
Real/Fake, REGIE & TEXTBUCH (2017)
Die Räuber_innen, REGIE (2017-2018)
Mut2017, REGIE & TEXTBUCH (2017-2018)
Peterchens Mondfahrt, REGIE (2017)
Kröpi7, HÖRSPIEL (2018)
Mein Rostock – Nichts als Anker und Erdbeeren, REGIE & TEXTBUCH & Prof. Dr. Dr. Schwengel (2018, 2020)
Kill da fuckin Mouze, REGIE & TEXTBUCH (2018-2019)
Shoppen und Ficken, REGIE (2019)
Utopie der Wärme, REGIE & TEXTBUCH (2019)
We don’t need no education, REGIE & TEXTBUCH (2019)
Das grüne Ungeheuer, REGIE & TEXTBUCH (2019)
Ein Sommernachtstraum, REGIE & Egeus (2019)
Der goldene Drache, REGIE (2019)
Angels in America, REGIE & Henry (2020)
Leonce und Lena, REGIE (2020)
Endlich. Der Weg allen Fleisches, REGIE (2020-2021)
Hamlet, REGIE & Polonius (2020-2022)
Freeghosts – The Hit Musical, REGIE & TEXTBUCH (2020-2021)
Schutt, REGIE (2021-2022)
Call Me By Your Name, REGIE (2021)
Leonce und Lena müssen sterben, REGIE & TEXTBUCH (2021)
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, REGIE (2022)
Marat/Sade, REGIE (2022)
Othello, REGIE (2022)
Der Kick, REGIE (2022)
Maria Stuart, REGIE (2022)
Woyzeck, REGIE (2022-2023)
Burn! Bitch, Burn!, REGIE (2022-2023)

Christof Lange

Mitmachen?

Wenn du Lust darauf hast, selbst einmal ein Freigeist zu sein, Theaterstücke mitzugestalten, egal ob auf der Bühne oder hinter den Kulissen, dann findest du bei uns dazu die Gelegenheit.

Interesse >>