<

BETTY WULFF

DARSTELLERIN UND LEITERIN DER REQUISITE

„Ich bin 2018 in diese sehr ’spezielle‘ Familie reingerutscht. Seitdem könnte ich jedoch nicht glücklicher sein. Die Freigeister haben mich sofort in ihre Arme geschlossen und ich hab mich dort von Anfang an gut aufgehoben gefühlt. Ich war schon immer sehr aufgedreht und wurde oft als verrückt erklärt. Als ich ein Kind war meinte mein Arzt, ich hätte ADHS. Aber egal wie bekloppt ich bin, was für eine Macke ich habe oder was auch immer mit mir nicht stimmt. Bei den Freigeistern ist das Gang und Gebe.
Hier verdreht man nicht die Augen, hier bekommt man ein High Five.“

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Die Räuber_innen, Kosinsky (2017-2018)
Mein Rostock – Nichts als Anker u. Erdbeeren, Rostockerin (2018, 2020)
Kill da fuckin‘ Mouze, Königin Minnie (2018)
Utopie der Wärme, eine Frau (2018)
Das grüne Ungeheuer, Studentin (2019)
Ein Sommernachtstraum, Hippolyta (2019)
Angels in America, Ethel Rosenberg (2020)

Betty Wulff

Kommentare

Mitmachen?

Wenn du Lust darauf hast, selbst einmal ein Freigeist zu sein, Theaterstücke mitzugestalten, egal ob auf der Bühne oder hinter den Kulissen, dann findest du bei uns dazu die Gelegenheit.

Interesse >>