LUISE KRÄMER

DARSTELLERIN

„…“

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Mein Rostock – Nichts als Anker und Erdbeeren, diverse Rollen (2018)
Gossip Ghosts – Die zweite Staffel, Ulrike (2020)
Freeghosts – The Hit Musical, Bente (2021)
Call me by your name, Marzia (2021)
Leonce und Lena müssen sterben, Jean:ne (2021)
Gossip Ghosts – Los Frutos del Amor, Maria (2021)
Faust I, Gretchen (2021-2022)
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Stella & Mutter (2022)
Othello, Emilia & Bianca (2022)
Der Kick, Sandra B. (2022)
Gossip Ghosts – Die fünfte Staffel, Hannibal Rassmus (2022)
Maria Stuart, Graf Aubespine (2022)
Woyzeck, Doktorin (2022)
Burn!Bitch!Burn!, CO-REGIE (2022)


ANNIKA RESTL

DARSTELLERIN

„Juten Tach! Menschen nennen mich Annika und ich mag Theater. Sehr. Ich bin ein Neufreigeist: Zu meinem dieses Jahr frisch aufgenommenen Studium in Rostock wollte ich von Anbeginn ich einen Ausgleich – und bin reichlich froh, diese Gruppe gefunden zu haben. Zwischen all den Formeln, Fachlatein, Prüfungen und himmelhohen Stapeln von Lehrbüchern tut es mir sehr gut, auch mal jemand anders sein zu dürfen. Ich find’s schnieke hier eine Bühne zu bekommen und all die grandiosen Menschen um mich scharen zu können – und Teil der Schar zu sein. (Määääh.)“

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Endlich. Der Weg allen Fleisches (2020)

Annika Restel


BETTY WULFF

DARSTELLERIN

„Ich bin 2018 in diese sehr ’spezielle‘ Familie reingerutscht. Seitdem könnte ich jedoch nicht glücklicher sein. Die Freigeister haben mich sofort in ihre Arme geschlossen und ich hab mich dort von Anfang an gut aufgehoben gefühlt. Ich war schon immer sehr aufgedreht und wurde oft als verrückt erklärt. Als ich ein Kind war meinte mein Arzt, ich hätte ADHS. Aber egal wie bekloppt ich bin, was für eine Macke ich habe oder was auch immer mit mir nicht stimmt. Bei den Freigeistern ist das Gang und Gebe.
Hier verdreht man nicht die Augen, hier bekommt man ein High Five.“

FÜR MEINE STALKER*INNEN:

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Die Räuber_innen, Kosinsky (2017-2018)
Mein Rostock – Nichts als Anker u. Erdbeeren, Rostockerin (2018, 2020)
Kill da fuckin‘ Mouze, Königin Minnie (2018)
Utopie der Wärme, eine Frau (2018)
Das grüne Ungeheuer, Studentin (2019)
Ein Sommernachtstraum, Hippolyta (2019)
Angels in America, Ethel Rosenberg (2020)

Betty Wulff

MARC VERHAELEN

DARSTELLER

„Mit dreizehn Jahren habe ich mit dem Schauspiel angefangen und Gefallen daran gefunden, mich auf der Bühne zu präsentieren und in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. Ich bin von Budapest nach Rostock gezogen, um diesen Weg, Schauspieler zu werden, weiterhin zu verfolgen. 
Hier habe ich durch Christof zu den Freigeistern gefunden. Schon schnell schloss ich alle aus der Gruppe in mein Herz und sehe sie nun als meine zweite Familie. Ich bin zwar noch nicht lange dabei, aber in dieser Zeit hatte ich so viel Spaß mit allen zusammen und hoffe weiterhin mit ihnen Zeit verbringen zu dürfen.“

FÜR MEINE STALKKER*INNEN:

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Utopie der Wärme, ein Mann (2019)
Ein Sommernachtstraum, Demetrius (2019)
Leonce und Lena, Hofprediger (2020)

KATJA RAETZKE

DARSTELLERIN

„Ich bin Lehramtsstudentin an der Uni Rostock und seit Anfang 2019 bei den Freigeistern. Am darstellenden Spiel, dem ich auch schon vorher nachging, mag ich die Möglichkeiten, in die unterschiedlichsten Rollen zu schlüpfen, neue Blickwinkel zu entdecken und das Publikum zum Nachdenken oder Mitlachen zu bewegen. Die Arbeit im Theater der Generationen, dem Club der Freigeister bei dem ich Mitglied bin, finde ich besonders interessant, weil hier verschiedene Altersgruppen zusammentreffen und wir uns gegenseitig mit unseren unterschiedlichen Erfahrungen inspirieren können. Das Theaterspiel zeigt, dass Jung und Alt die Welt sehr wohl gemeinsam gestalten und voneinander lernen können.  „

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
We don’t need no education, die Geographielehrerin (2019)
Angels in America, Hannah Pitt (2020)
Endlich. Der Weg allen Fleisches (2020)


ALEXANDER KARB

DARSTELLER

„Ich liebe es zu schauspielern. Ich habe schon in der Grundschule erkannt, dass mir das Theater gefällt. Ich finde es spannend, immer wieder eine neue Geschichte zu erleben und in dieser verschiedene Rollen und Charaktere auszuprobieren. Das ist der Grund, weshalb ich bei den Freigeistern bin.“

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Endlich. Der Weg allen Fleisches (2020)


AVA RENNAU

DARSTELLERIN

„Ich habe schon früh angefangen, mich für Theater zu interessieren – schon im Kindergarten. Ich war damals so verdammt stolz auf mich, dass ich das jedem von meine Freunden mindestens zehn Mal gesagt habe – aber die hat das wahrscheinlich nicht einmal interessiert. In der Grundschule habe ich dieses Hobby erstmal nicht weiter verfolgt, habe dann aber an der Borwinschule das Freizeitangebot von Christof gesehen und mich sofort dafür entschieden da mitzumachen. Im Nachhinein war das eine echt gute Entscheidung, denn hätte ich Theater nicht mitgemacht, hatte ich so viele tolle Leute nicht kennen gelernt. Als ich dann die Schule gewechselt habe bin ich zu den Freigeister geganen. 2019 ist das erste Jahr für mich bei den Freigeister und ich freue mich auf eine super witzige und interessante Zeit.“

FÜR MEINE STALKER*INNEN:

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Endlich. Der Weg allen Fleisches (2020)
Freeghosts – The Hit Musical, die Greta (2020-2021)
Tacheles (2021)


JULIA BECKMANN

DARSTELLERIN

„Hey, seit kurzem Mitglied der Freigeister und ich bin vor allem eins: verpeilt! Eigentlich hasse ich es, mich selbst zu beschreiben, ich finde man klingt dann immer so arrogant. Trotzdem möchte ich es versuchen: Ich bin einzigartig. Jeder Mensch ist einzigartig. Meine Freunde schätzen mich an erster Stelle wegen meiner aufgeschlossenen und liebenswerten Art. Meine Mutter sagt, ich sei sozial und hilfsbereit. Sie muss es ja wissen. Ja und die Leute um mich herum denken vielleicht, ich sei komisch und verrückt. Aber irgendwie sind wir das doch alle. Genau genommen habe ich mich jetzt nicht selbst beschrieben, sondern meine Mitmenschen haben es für mich getan. Doch ich denke, das stört niemanden.“

FÜR MEINE STALKER*INNEN:

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
We don’t need no education, Anhängsel der Tussi (2019)
Endlich. Der Weg allen Fleisches (2020)

Julia Beckmann


FRAUKE WETTENGEL

DARSTELLERIN UND LEITUNG DES BÜHNENBILDES

„Während der Schule hatte ich schon häufiger die Möglichkeit, auf der Bühne zu stehen. In den letzten Jahren hatte ich immer mehr die Sehnsucht, wieder zu spielen, mitzugestalten und an einem Projekt zu wachsen. Jetzt hat es endlich zeitlich geklappt und ich bin seid einigen Monaten bei den ‚Freigeistern‘. Es ist echt erstaunlich, wie offen alle sind; egal wie extrovertiert oder introvertiert man ist, man wird so angenommen wie man ist.“

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Endlich. Der Weg allen Fleisches (2020)


CLARA MAIBAUM

DARSTELLERIN

„Als ich im August 2019 die Freigeister angequatscht hatte, hätte ich nie gedacht, dass ich so viel Spaß daran hätte. In der Grundschule war ich auch manchmal in Theatergruppen; also fasziniert mich das Schauspiel schon ziemlich lange. Ich denke es ist der richtige Ort, um seine ganze angestaute Energie loszuwerden und für mich auch. Es ist wichtig, die Dinge aus anderen Perspektiven zu sehen.“

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Endlich. Der Weg allen Fleisches (2020)


Mitmachen?

Wenn du Lust darauf hast, selbst einmal ein Freigeist zu sein, Theaterstücke mitzugestalten, egal ob auf der Bühne oder hinter den Kulissen, dann findest du bei uns dazu die Gelegenheit.

Interesse >>