Spielplan filtern:

Freitag 01 Mär
MEDEA | Antike Tragödie »

Tragödie von Euripides.

Die stolze Königstochter Medea hat sich unsterblich in den griechischen Krieger Jason verliebt. Sie opfert ihre Familie und Heimat für Jason. Sie folgt ihm in die Fremde, nach Griechenland. Hier leben sie glücklich, hier kommen ihre Kinder zur Welt. Doch als sich Jason eine höhere Stellung am Hofe König Kreons erhofft, wendet er sich schließlich dessen junger Tochter zu und lässt Medea und seine Familie im Stich. Medea verzweifelt. Man will sie durch Treuebruch, Verrat und Entzug ihrer Rechte, zum Exil zwingen, besser noch zur Selbstauslöschung. Aus maßloser Liebe, wird maßloser Zorn.

9. VORSTELLUNG

Samstag 02 Mär
MEDEA | Antike Tragödie »

Tragödie von Euripides.

Die stolze Königstochter Medea hat sich unsterblich in den griechischen Krieger Jason verliebt. Sie opfert ihre Familie und Heimat für Jason. Sie folgt ihm in die Fremde, nach Griechenland. Hier leben sie glücklich, hier kommen ihre Kinder zur Welt. Doch als sich Jason eine höhere Stellung am Hofe König Kreons erhofft, wendet er sich schließlich dessen junger Tochter zu und lässt Medea und seine Familie im Stich. Medea verzweifelt. Man will sie durch Treuebruch, Verrat und Entzug ihrer Rechte, zum Exil zwingen, besser noch zur Selbstauslöschung. Aus maßloser Liebe, wird maßloser Zorn.

10. VORSTELLUNG

Montag 04 Mär
DAS KUNSTSEIDENE MÄDCHEN | Soziales Drama »

Nach dem gleichnamigen Roman von Irmgard Keun.

1931. Mit einem gestohlenen Pelzmantel im Gepäck flieht die 18-jährige Stenotypistin Doris vor den Zudringlichkeiten ihres Chefs aus der Provinz in die Großstadt Berlin. In einer Zeit, in der das Geld knapp ist und die Zukunft düster erscheint, träumt sie von einem Leben als Filmstar. Doris will ein Glanz sein. »Mit weißem Auto und Badewasser, das nach Parfüm riecht, und alles wie Paris.« Ihre Erlebnisse zwischen Glamour und Gosse schreibt sie auf, nicht in einem Tagebuch, sondern in einer Art Drehbuch, in einer atemlosen Sprache voller Klugheit, Poesie und Witz.

5. VORSTELLUNG

Dienstag 05 Mär
DAS KUNSTSEIDENE MÄDCHEN | Soziales Drama »

Nach dem gleichnamigen Roman von Irmgard Keun.

1931. Mit einem gestohlenen Pelzmantel im Gepäck flieht die 18-jährige Stenotypistin Doris vor den Zudringlichkeiten ihres Chefs aus der Provinz in die Großstadt Berlin. In einer Zeit, in der das Geld knapp ist und die Zukunft düster erscheint, träumt sie von einem Leben als Filmstar. Doris will ein Glanz sein. »Mit weißem Auto und Badewasser, das nach Parfüm riecht, und alles wie Paris.« Ihre Erlebnisse zwischen Glamour und Gosse schreibt sie auf, nicht in einem Tagebuch, sondern in einer Art Drehbuch, in einer atemlosen Sprache voller Klugheit, Poesie und Witz.

6. VORSTELLUNG

Freitag 08 Mär
WELTUNTERGANG oder "Die Welt steht auf kein' Fall mehr lang" | Satire »

Eine apokalyptische Satire von Jura Soyfer.

Die Erde ist schwer krank. Diagnose: Menschen. Die Sternschaften beschließen, den unglücklichen Planeten radikal zu entmenschen. Komet Konrad soll sich der Sache annehmen. Auf der Erde hingegen scheint Professor Guck sich als einziger verantwortlich zu fühlen, diese Apokalypse zu verhindern. Ist die Menschheit noch zu retten?

7. VORSTELLUNG

Samstag 09 Mär
WELTUNTERGANG oder "Die Welt steht auf kein' Fall mehr lang" | Satire »

Eine apokalyptische Satire von Jura Soyfer.

Die Erde ist schwer krank. Diagnose: Menschen. Die Sternschaften beschließen, den unglücklichen Planeten radikal zu entmenschen. Komet Konrad soll sich der Sache annehmen. Auf der Erde hingegen scheint Professor Guck sich als einziger verantwortlich zu fühlen, diese Apokalypse zu verhindern. Ist die Menschheit noch zu retten?

8. VORSTELLUNG

Dienstag 12 Mär
KABALE UND LIEBE | Bürgerliches Trauerspiel »

Drama des „Sturm und Drang“ von Friedrich Schiller

Eine grenzenlose Liebe versprechen sich Ferdinand und Luise. Doch werden ihnen schon bald Grenzen aufgezeigt. Ferdinands Vater, Vizepräsident mit Einfluss, will seinen Sohn nicht mit der Tochter eines gewöhnlichen Musikers verheiraten, sondern, um dem Staatspräsidenten einen Gefallen zu tun, mit Lady Milford. Und Luises Vater sieht die Ehre seiner Tochter gefährdet.

3. VORSTELLUNG

Mittwoch 13 Mär
KABALE UND LIEBE | Bürgerliches Trauerspiel »

Drama des „Sturm und Drang“ von Friedrich Schiller

Eine grenzenlose Liebe versprechen sich Ferdinand und Luise. Doch werden ihnen schon bald Grenzen aufgezeigt. Ferdinands Vater, Vizepräsident mit Einfluss, will seinen Sohn nicht mit der Tochter eines gewöhnlichen Musikers verheiraten, sondern, um dem Staatspräsidenten einen Gefallen zu tun, mit Lady Milford. Und Luises Vater sieht die Ehre seiner Tochter gefährdet.

4. VORSTELLUNG

Freitag 15 Mär
VAGINA MONOLOGE | Dokumentartheater »

Eines der wichtigsten feministischen Stücke der Theaterwelt.

Die weltbekannten Vagina-Monologe sind eine Sammlung von Texten über die Sexualerfahrungen von Frauen. Sie behandeln eine Vielzahl von Themen, wie die ersten sexuellen Erfahrungen, aber auch Vergewaltigung. Diese Erfahrungen werden von Frauen aus den unterschiedlichsten Altersgruppen erzählt. Die Autorin Eve Ensler sammelte die Texte in Interviews mit Frauen und führt diese Episodensammlung 1996 erstmals auf.

EINMALIGE VERANSTALTUNG IM RAHMEN DER QUEERFEMINISTISCHEN FESTIVALWOCHE

Freitag 22 Mär
DRAUSSEN VOR DER TÜR | Naturalistisches Drama »

Schauspiel von Wolfgang Borchert über die zerstörte Zukunft einer ganzen Generation

Nach mehreren Jahren Kriegsgefangenschaft in Sibirien kehrt Beckmann nach Hause zurück. Doch dort hat sich alles geändert. Männer wie Beckmann werden nicht mehr benötigt und so findet er sich wieder als Außenseiter der Gesellschaft. Er bleibt alleine zurück und wandert wie ein Geist durch die ihm eigentlich vertraute Heimat. Selbst die Elbe will ihn nicht haben und spuckt ihn nach einem Suizidversuch wieder aus.

1. PREMIERE

Samstag 23 Mär
DRAUSSEN VOR DER TÜR | Naturalistisches Drama »

Schauspiel von Wolfgang Borchert über die zerstörte Zukunft einer ganzen Generation

Nach mehreren Jahren Kriegsgefangenschaft in Sibirien kehrt Beckmann nach Hause zurück. Doch dort hat sich alles geändert. Männer wie Beckmann werden nicht mehr benötigt und so findet er sich wieder als Außenseiter der Gesellschaft. Er bleibt alleine zurück und wandert wie ein Geist durch die ihm eigentlich vertraute Heimat. Selbst die Elbe will ihn nicht haben und spuckt ihn nach einem Suizidversuch wieder aus.

2. PREMIERE

Montag 25 Mär
WOYZECK | Tragödie »

Theaterstück von Georg Büchner

Das Leben ist schwer, der Sold reicht nicht zum Überleben und die Familie hungert. Die Not treibt Woyzeck zu drastischen Mitteln: die Dorfärztin braucht Probanden für ihre Experimente. Diese verschreibt eine strickte Diät, die nur aus Erbsen besteht. Aufopferungsvoll erduldet Woyzeck die Torturen, um die Geldprobleme der Familie zu lösen, nur um dann festzustellen, dass der eigene Mann fremdgeht. Rasend vor Wut besorgt sich Woyzeck eine Waffe.

18. VORSTELLUNG

Dienstag 26 Mär
WOYZECK | Tragödie »

Theaterstück von Georg Büchner

Das Leben ist schwer, der Sold reicht nicht zum Überleben und die Familie hungert. Die Not treibt Woyzeck zu drastischen Mitteln: die Dorfärztin braucht Probanden für ihre Experimente. Diese verschreibt eine strickte Diät, die nur aus Erbsen besteht. Aufopferungsvoll erduldet Woyzeck die Torturen, um die Geldprobleme der Familie zu lösen, nur um dann festzustellen, dass der eigene Mann fremdgeht. Rasend vor Wut besorgt sich Woyzeck eine Waffe.

19. VORSTELLUNG

Freitag 29 Mär
TACHELES | Stückentwicklung »

THEMA: "HASS UND HETZE"

Jetzt mal die Karten auf den Tisch, die rosarote Brille runter von der Nase. Keiner redet durch die Blume oder um den heißen Brei herum. Jetzt wird mal Tacheles gesprochen! Unter diesem Namen präsentieren euch die Freigeister eine Reihe, in welcher sie sich mit unterschiedlichsten sozialkritischen Themen befassen. In dieser Ausgabe setzt sich die Theatergruppe mit Rechtsradikalismus auseinander. Dabei nehmen die Freigeister kein Blatt vor den Mund!

3. VORSTELLUNG

Samstag 30 Mär
GOSSIP GHOSTS | Improvisationstheater »

DIE IMPRO-SOAP DER FREIGEISTER

Ihr wollt Dramen und Intrigen? Könnt ihr haben! Ihr wollt Trash? Davon haben wir genügend! Ihr wollt Liebesschmalz triefenden Herzschmerz? Dann seid ihr hier richtig! Nichts was die Darsteller:innen bei dieser Impro-Soap machen, wurde zuvor verabredet - alles ist improvisiert. Ganz viel Unterhaltung mit einem Hauch von Chaos!

EPISODE: "DER OSTERGOTTESDIENST"

Montag 01 Apr
MEDEA | Antike Tragödie »

Tragödie von Euripides.

Die stolze Königstochter Medea hat sich unsterblich in den griechischen Krieger Jason verliebt. Sie opfert ihre Familie und Heimat für Jason. Sie folgt ihm in die Fremde, nach Griechenland. Hier leben sie glücklich, hier kommen ihre Kinder zur Welt. Doch als sich Jason eine höhere Stellung am Hofe König Kreons erhofft, wendet er sich schließlich dessen junger Tochter zu und lässt Medea und seine Familie im Stich. Medea verzweifelt. Man will sie durch Treuebruch, Verrat und Entzug ihrer Rechte, zum Exil zwingen, besser noch zur Selbstauslöschung. Aus maßloser Liebe, wird maßloser Zorn.

ZUM VORLETZTEN MAL

Dienstag 02 Apr
MEDEA | Antike Tragödie »

Tragödie von Euripides.

Die stolze Königstochter Medea hat sich unsterblich in den griechischen Krieger Jason verliebt. Sie opfert ihre Familie und Heimat für Jason. Sie folgt ihm in die Fremde, nach Griechenland. Hier leben sie glücklich, hier kommen ihre Kinder zur Welt. Doch als sich Jason eine höhere Stellung am Hofe König Kreons erhofft, wendet er sich schließlich dessen junger Tochter zu und lässt Medea und seine Familie im Stich. Medea verzweifelt. Man will sie durch Treuebruch, Verrat und Entzug ihrer Rechte, zum Exil zwingen, besser noch zur Selbstauslöschung. Aus maßloser Liebe, wird maßloser Zorn.

ZUM LETZTEN MAL

Freitag 05 Apr
BUNT | Tragödie »

Ein selbtsgeschriebenes Stück von Kim Josephine Bonath

Der Einzug in die erste eigene Wohnung ist bereits mit allerhand Herausforderungen des Erwachsenseins verbunden. Doch wenn der Lebenstraum aber auch noch darin besteht, Künstler:in zu werden, schwirren noch mehr Fragen durch den Kopf: Was genau bedeutet es überhaupt, erwachsen zu sein? Muss ich einen Plan B und C im Leben haben? Muss ich wissen, wo ich in zehn Jahren bin? 

1. URAUFFÜHRUNG

Samstag 06 Apr
BUNT | Tragödie »

Ein selbtsgeschriebenes Stück von Kim Josephine Bonath

Der Einzug in die erste eigene Wohnung ist bereits mit allerhand Herausforderungen des Erwachsenseins verbunden. Doch wenn der Lebenstraum aber auch noch darin besteht, Künstler:in zu werden, schwirren noch mehr Fragen durch den Kopf: Was genau bedeutet es überhaupt, erwachsen zu sein? Muss ich einen Plan B und C im Leben haben? Muss ich wissen, wo ich in zehn Jahren bin? 

2. URAUFFÜHRUNG

Montag 08 Apr
WELTUNTERGANG oder "Die Welt steht auf kein' Fall mehr lang" | Satire »

Eine apokalyptische Satire von Jura Soyfer.

Die Erde ist schwer krank. Diagnose: Menschen. Die Sternschaften beschließen, den unglücklichen Planeten radikal zu entmenschen. Komet Konrad soll sich der Sache annehmen. Auf der Erde hingegen scheint Professor Guck sich als einziger verantwortlich zu fühlen, diese Apokalypse zu verhindern. Ist die Menschheit noch zu retten?

ZUM VORLETZTEN MAL

Dienstag 09 Apr
WELTUNTERGANG oder "Die Welt steht auf kein' Fall mehr lang" | Satire »

Eine apokalyptische Satire von Jura Soyfer.

Die Erde ist schwer krank. Diagnose: Menschen. Die Sternschaften beschließen, den unglücklichen Planeten radikal zu entmenschen. Komet Konrad soll sich der Sache annehmen. Auf der Erde hingegen scheint Professor Guck sich als einziger verantwortlich zu fühlen, diese Apokalypse zu verhindern. Ist die Menschheit noch zu retten?

ZUM LETZTEN MAL

Freitag 12 Apr
DAS KUNSTSEIDENE MÄDCHEN | Soziales Drama »

Nach dem gleichnamigen Roman von Irmgard Keun.

1931. Mit einem gestohlenen Pelzmantel im Gepäck flieht die 18-jährige Stenotypistin Doris vor den Zudringlichkeiten ihres Chefs aus der Provinz in die Großstadt Berlin. In einer Zeit, in der das Geld knapp ist und die Zukunft düster erscheint, träumt sie von einem Leben als Filmstar. Doris will ein Glanz sein. »Mit weißem Auto und Badewasser, das nach Parfüm riecht, und alles wie Paris.« Ihre Erlebnisse zwischen Glamour und Gosse schreibt sie auf, nicht in einem Tagebuch, sondern in einer Art Drehbuch, in einer atemlosen Sprache voller Klugheit, Poesie und Witz.

7. VORSTELLUNG

Samstag 13 Apr
DAS KUNSTSEIDENE MÄDCHEN | Soziales Drama »

Nach dem gleichnamigen Roman von Irmgard Keun.

1931. Mit einem gestohlenen Pelzmantel im Gepäck flieht die 18-jährige Stenotypistin Doris vor den Zudringlichkeiten ihres Chefs aus der Provinz in die Großstadt Berlin. In einer Zeit, in der das Geld knapp ist und die Zukunft düster erscheint, träumt sie von einem Leben als Filmstar. Doris will ein Glanz sein. »Mit weißem Auto und Badewasser, das nach Parfüm riecht, und alles wie Paris.« Ihre Erlebnisse zwischen Glamour und Gosse schreibt sie auf, nicht in einem Tagebuch, sondern in einer Art Drehbuch, in einer atemlosen Sprache voller Klugheit, Poesie und Witz.

8. VORSTELLUNG

Dienstag 16 Apr
KABALE UND LIEBE | Bürgerliches Trauerspiel »

Drama des „Sturm und Drang“ von Friedrich Schiller

Eine grenzenlose Liebe versprechen sich Ferdinand und Luise. Doch werden ihnen schon bald Grenzen aufgezeigt. Ferdinands Vater, Vizepräsident mit Einfluss, will seinen Sohn nicht mit der Tochter eines gewöhnlichen Musikers verheiraten, sondern, um dem Staatspräsidenten einen Gefallen zu tun, mit Lady Milford. Und Luises Vater sieht die Ehre seiner Tochter gefährdet.

ZUM VORLETZTEN MAL

Mittwoch 17 Apr
KABALE UND LIEBE | Bürgerliches Trauerspiel »

Drama des „Sturm und Drang“ von Friedrich Schiller

Eine grenzenlose Liebe versprechen sich Ferdinand und Luise. Doch werden ihnen schon bald Grenzen aufgezeigt. Ferdinands Vater, Vizepräsident mit Einfluss, will seinen Sohn nicht mit der Tochter eines gewöhnlichen Musikers verheiraten, sondern, um dem Staatspräsidenten einen Gefallen zu tun, mit Lady Milford. Und Luises Vater sieht die Ehre seiner Tochter gefährdet.

ZUM LETZTEN MAL

Freitag 19 Apr
TACHELES | Stückentwicklung »

THEMA: "HASS UND HETZE"

Jetzt mal die Karten auf den Tisch, die rosarote Brille runter von der Nase. Keiner redet durch die Blume oder um den heißen Brei herum. Jetzt wird mal Tacheles gesprochen! Unter diesem Namen präsentieren euch die Freigeister eine Reihe, in welcher sie sich mit unterschiedlichsten sozialkritischen Themen befassen. In dieser Ausgabe setzt sich die Theatergruppe mit Rechtsradikalismus auseinander. Dabei nehmen die Freigeister kein Blatt vor den Mund!

ZUM LETZTEN MAL

Samstag 20 Apr
GOSSIP GHOSTS | Improvisationstheater »

DIE IMPRO-SOAP DER FREIGEISTER

Ihr wollt Dramen und Intrigen? Könnt ihr haben! Ihr wollt Trash? Davon haben wir genügend! Ihr wollt Liebesschmalz triefenden Herzschmerz? Dann seid ihr hier richtig! Nichts was die Darsteller:innen bei dieser Impro-Soap machen, wurde zuvor verabredet - alles ist improvisiert. Ganz viel Unterhaltung mit einem Hauch von Chaos!

EPISODE: "IT IS A LONG WAY TO THE TOP"

Montag 22 Apr
WOYZECK | Tragödie »

Theaterstück von Georg Büchner

Das Leben ist schwer, der Sold reicht nicht zum Überleben und die Familie hungert. Die Not treibt Woyzeck zu drastischen Mitteln: die Dorfärztin braucht Probanden für ihre Experimente. Diese verschreibt eine strickte Diät, die nur aus Erbsen besteht. Aufopferungsvoll erduldet Woyzeck die Torturen, um die Geldprobleme der Familie zu lösen, nur um dann festzustellen, dass der eigene Mann fremdgeht. Rasend vor Wut besorgt sich Woyzeck eine Waffe.

ZUM VORLETZTEN MAL

Dienstag 23 Apr
WOYZECK | Tragödie »

Theaterstück von Georg Büchner

Das Leben ist schwer, der Sold reicht nicht zum Überleben und die Familie hungert. Die Not treibt Woyzeck zu drastischen Mitteln: die Dorfärztin braucht Probanden für ihre Experimente. Diese verschreibt eine strickte Diät, die nur aus Erbsen besteht. Aufopferungsvoll erduldet Woyzeck die Torturen, um die Geldprobleme der Familie zu lösen, nur um dann festzustellen, dass der eigene Mann fremdgeht. Rasend vor Wut besorgt sich Woyzeck eine Waffe.

ZUM LETZTEN MAL

Freitag 26 Apr
DIE VERWANDLUNG | Absurdes Theater »

Franz Kafkas berühmte Erzählung mit Schauspiel und Tanz

Eines Morgens erwacht Gregor Samsa als ungeheures Ungeziefer. Das passt ihm gar nicht, schließlich muss er die Schulden seines Vaters abbezahlen, sowie seine Mutter und Schwester ernähren. Während seine Familie sich schwertut, Gregors Verwandlung zu verarbeiten, muss er sich fragen, welchen Sinn sein Leben noch hat. Als er immer mehr seine menschlichen Züge verliert, trifft Gregors Familie schließlich eine Entscheidung: Das Ungeziefer muss weg!

1. PREMIERE

Samstag 27 Apr
DIE VERWANDLUNG | Absurdes Theater »

Franz Kafkas berühmte Erzählung mit Schauspiel und Tanz

Eines Morgens erwacht Gregor Samsa als ungeheures Ungeziefer. Das passt ihm gar nicht, schließlich muss er die Schulden seines Vaters abbezahlen, sowie seine Mutter und Schwester ernähren. Während seine Familie sich schwertut, Gregors Verwandlung zu verarbeiten, muss er sich fragen, welchen Sinn sein Leben noch hat. Als er immer mehr seine menschlichen Züge verliert, trifft Gregors Familie schließlich eine Entscheidung: Das Ungeziefer muss weg!

2. PREMIERE

Montag 29 Apr
DRAUSSEN VOR DER TÜR | Naturalistisches Drama »

Schauspiel von Wolfgang Borchert über die zerstörte Zukunft einer ganzen Generation

Nach mehreren Jahren Kriegsgefangenschaft in Sibirien kehrt Beckmann nach Hause zurück. Doch dort hat sich alles geändert. Männer wie Beckmann werden nicht mehr benötigt und so findet er sich wieder als Außenseiter der Gesellschaft. Er bleibt alleine zurück und wandert wie ein Geist durch die ihm eigentlich vertraute Heimat. Selbst die Elbe will ihn nicht haben und spuckt ihn nach einem Suizidversuch wieder aus.

3. VORSTELLUNG

Dienstag 30 Apr
DRAUSSEN VOR DER TÜR | Naturalistisches Drama »

Schauspiel von Wolfgang Borchert über die zerstörte Zukunft einer ganzen Generation

Nach mehreren Jahren Kriegsgefangenschaft in Sibirien kehrt Beckmann nach Hause zurück. Doch dort hat sich alles geändert. Männer wie Beckmann werden nicht mehr benötigt und so findet er sich wieder als Außenseiter der Gesellschaft. Er bleibt alleine zurück und wandert wie ein Geist durch die ihm eigentlich vertraute Heimat. Selbst die Elbe will ihn nicht haben und spuckt ihn nach einem Suizidversuch wieder aus.

4. VORSTELLUNG

Mitmachen?

Wenn du Lust darauf hast, selbst einmal ein Freigeist zu sein, Theaterstücke mitzugestalten, egal ob auf der Bühne oder hinter den Kulissen, dann findest du bei uns dazu die Gelegenheit.

Interesse >>