<

TIM K. JÜRß

DARSTELLER UND ZWEITER LEITER DER AUDIOVISUELLEN ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

“Als ich am 22. August 2016 zum ersten Mal als Freigeist auf der Bühne stand, hätte ich mir niemals ausmalen können, dass ich eines Tages zum festen Ensemble der Gruppe dazugehöre und den Wunsch hege, selbst Schauspieler zu werden. Früher war Fußball für mich noch wichtiger als Theater. Doch im Laufe der Zeit entdeckte ich meine Leidenschaft für das Theater und das Schauspiel. In immer mehr Produktionen wirkte ich mit und übernahm auch immer größere Rollen und stand als Freigeist am 02. November 2019 das erste Mal als Schauspieler auf der Großen Bühne im Volkstheater Rostock. Die Freigeister sind für mich nicht nur Escapismus, sondern eher vielmehr eine Konfrontation mit der Realität und der eigenen Persönlichkeit, die ich dadurch enorm weiter entwickeln konnte.”

FREIGEISTER-PRODUKTIONEN, IN DENEN ICH MITGEWIRKT HABE:
Bis zum Anschlag, Rostocker (2016)
Braun so braun sind alle meine Kleider (2017)
Real/Fake, der Kanake (2017)
Die Räuber_innen, Daniel (2017-2018)
Mein Rostock – Nichts als Anker u. Erdbeeren, Melchior (2018, 2020)
Kill da fuckin’ Mouze, König Mickey (2018-2019)
Shoppen und Ficken, Gary (2019)
Utopie der Wärme, diverse Rollen (2019)
Das grüne Ungeheuer, der Hausmeister (2019)
Ein Sommernachtstraum, Puck (2019)
Der goldene Drache, ein junger Mann (2019)
Der Garten der Lüste, Gott & Soldat & Vogel (2019-2020)

Tim K. Jürß

Kommentare

Mitmachen?

Wenn du Lust darauf hast, selbst einmal ein Freigeist zu sein, Theaterstücke mitzugestalten, egal ob auf der Bühne oder hinter den Kulissen, dann findest du bei uns dazu die Gelegenheit.

Interesse >>