<

BUNT

Ein selbstgeschriebenes Stück von Kim Josephine Bonath

Der Einzug in die erste eigene Wohnung ist bereits mit allerhand Herausforderungen des Erwachsenseins verbunden. Doch wenn der Lebenstraum aber auch noch darin besteht, Künstler:in zu werden, schwirren noch mehr Fragen durch den Kopf: Was genau bedeutet es überhaupt, erwachsen zu sein? Muss ich einen Plan B und C im Leben haben? Muss ich wissen, wo ich in zehn Jahren bin? 

In diesem selbstgeschriebenen Stück von Kim Josephine Bonath werden tiefsitzende Existenzängste auf die Bühne gebracht und bestehende Erwartungsbilder der Leistungsgesellschaft hinterfragt.

Mitmachen?

Wenn du Lust darauf hast, selbst einmal ein Freigeist zu sein, Theaterstücke mitzugestalten, egal ob auf der Bühne oder hinter den Kulissen, dann findest du bei uns dazu die Gelegenheit.

Interesse >>